Architekturbüro Stolz
Architekturbüro Stolz

Sanierung eines Doppelhauses, Bewahrung vorhandener Stilelemente

Die Doppelhaushälfte (Bj. 1930) war komplett verwahrlost und konnte unter Beibehaltung vorhandener Stilelemente  sensibel saniert werden. Durch die Aufarbeitung der Treppe und der Holzdielenböden blieb wertvolle Bausubstanz erhalten. Die Bäder mussten dagegen vollständig saniert werden. Auch ei- ne umfassende Reparatur des Wintergartens war nötig. Die Fassade wurde durch das Wiederanbringen der ursprünglich vorhandenen Klappläden, der Aufarbeitung des Dachüberstandes und die Erneuerung der Haustüre Instand gesetzt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Architekturbüro Stolz